Aufbaukurs: Empathie Intensiv-Wochenende

(c) Christel Sohnemann

 

 

Die längste Reise, die du je machen wirst, sind die 45 cm von deinem Kopf zu deinem Herzen. (Anonym)


Dieses Seminar ist ein Aufbaukurs für alle, die bereits an einem Einführungsseminar zur Gewaltfreien Kommunikation teilgenommen haben und nun das Thema Empathie weiter vertiefen möchten.

In diesem Seminar werden wir uns damit beschäftigen, wie es uns gelingen kann, sowohl einfühlsam in uns selbst hinein zu spüren als auch mit viel Einfühlungsvermögen für den anderen da zu sein. Wir werden erleben, was es bedeutet, sich selbst tiefe Empathie zu schenken. Wie werden damit experimentieren, was alles entstehen kann, wenn wir zu tiefst mitfühlend für jemand anderes da sind. Wie kann es gehen, dass wir gut für uns selbst sorgen und bei uns bleiben und gleichzeitig die Brücke zum anderen bauen und für eine Weile in den Schuhen des anderen gehen? Was entsteht, wenn sich eine Welt des Mitgefühls auftut – wenn wir intensiv mit unseren eigenen Bedürfnissen verbunden sind und gleichzeitig den Bedürfnissen des anderen Raum geben?


 Ihr Nutzen / Sie lernen:

  • Sich intensiv mit den eigenen Bedürfnissen verbinden
  • die Schönheit der Bedürfnisse genießen
  • Sich der eigenen Kraft und Wirksamkeit bewußt werden
  • Einfühlsam mit sich selbst sein
  • Einfühlsam anderen intensiv zuhören

 Seminarinhalte

  • Was Einfühlung ist und welche Bedeutung sie hat
  • Empathie mit und für sich selbst
  • Empathie für andere
  • Übungen zu der Schönheit der Bedürfnisse (nach R. Gonzales und S. Skye)

Seminarvoraussetzung: die Teilnahme an einem GFK-Einführungsseminar


 Zum Seminarablauf

  • wenige, theoretische Inputs
  • intensive praktische Übungen an eigenen Beispielen im Dialog mit zahlreichen Reflektionen
  • Gruppenübungen
  • Rollenspiele
  • regelmäßiges Feedback
  • Die Gewaltfreie Kommunikation direkt erleben
  • Raum für das, was bei Ihnen präsent ist

Organisatorisches

Trainerin: Christel Sohnemann
Datum: 19./20.11.2016 (Seminardauer: 2 Tage)
Seminarort: Goldbekhaus in Hamburg Winterhude
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg
Seminarzeiten: Samstag: 10 bis 18.00 Uhr
Sonntag: 10 bis 16.00 Uhr
Anmeldung: Bitte direkt bei der Trainerin im Anmeldeformular unten oder per Telefon (040 239 34 932)
Investition: Frühbucherpreis bis 20.09.2016: 180€ für Privatzahler, 380€ für Firmenzahler.
Ab 21.09.2016 200€ für Privatzahler,  400€ für Firmenzahler.
Gerne bin ich bereit im Einzelfall eine Kostenreduktion mit Ihnen zu vereinbaren, wenn es Ihnen nicht möglich sein sollte den vollen Seminarbeitrag zu zahlen und Sie gern teilnehmen möchten (für max. 3 Plätze insgesamt).

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare und Coachings.

 

Hier können Sie sich direkt zum Seminar anmelden:

 

„Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, das war Zuhören.

Das ist doch nichts Besonderes, wird nun vielleicht mancher Leser sagen, zuhören kann doch jeder.
Aber das ist ein Irrtum. Wirklich zuhören können nur ganz wenige Menschen. Und so wie Momo sich aufs Zuhören verstand, war es ganz und gar einmalig.

Momo konnte so zuhören, dass dummen Leuten plötzlich sehr gescheite Gedanken kamen. Nicht etwa, weil sie etwas sagte oder fragte, was den anderen auf solche Gedanken brachte – nein, sie saß nur da und hörte einfach zu, mit aller Aufmerksamkeit und aller Anteilnahme.

Dabei schaute sie den anderen mit ihren großen, dunklen Augen an, und der Betreffende fühlte, wie in ihm plötzlich Gedanken auftauchten, von denen er nie geahnt hatte, dass sie in ihm steckten.

Sie konnte so zuhören, dass ratlose unentschlossene Leute auf einmal ganz genau wussten, was sie wollten.

Oder dass Schüchterne sich plötzlich frei und mutig fühlten.

Oder dass Unglückliche und Bedrückte zuversichtlich und froh wurden.

Und wenn jemand meinte, sein Leben sei ganz verfehlt und bedeutungslos und er selbst nur irgendeiner unter Millionen, einer, auf denen es überhaupt nicht ankommt, und er ebenso schnell ersetzt werden kann wie ein kaputter Topf – und er ging hin und erzählte das alles der kleinen Momo, dann wurde ihm, noch während er redete, auf geheimnisvolle Weise klar, dass er sich gründlich irrte, dass es ihn, genauso wie er war, unter allen Menschen nur ein einziges Mal gab und dass er deshalb auf seine besondere Weise für die Welt wichtig war.
So konnte Momo zuhören!“

(aus „Momo“ von Michael Ende)


Und das sagen Teilnehmer zu meinen Seminaren:

Das Training war sehr hilfreich! Tolle Flips! Danke für das Seminarpaper, als Zusammenfassung schön zum Arbeiten. Ich fand es sehr gut, wie auf die einzelnen Probleme eingegangen wurde, ich habe mich sehr wohl dabei gefühlt. Christel hat sehr anschaulich&souverän an einem verärgerten Seminarteilnehmer die GFK erfolgreich angewandt, was mir Mut gemacht hat, dass dieser Prozess machbar ist, gerade auch in einer akuten Situation. Ich bin sehr glücklich, die GFK für mich gefunden zu haben, somit ist jedes Seminar ein Geschenk für mich. Christel hat einen empathischen Rahmen geschaffen, in dem es mir leicht fiel, auch belastende Probleme offen&ehrlich anzusprechen, da ich die Unterstützung und den Zuspruch erhalten konnte, der gerade sehr wichtig ist!

Anne S.   

Ich merke, dass das Erfahrene / Erlebte weiter arbeitet.
Mir ist an diesem Wochenende klar geworden, dass GFK mehr ist als eine Methode. An dieser Stelle nochmals danke, dass Du uns mit so viel Umsicht und Einfühlungsvermögen, gepaart mit Leichtigkeit und Humor, durch die beiden Tage geführt hast.

Ursula R.   

Ich bin sehr zufrieden - sowohl mit der Präsentation als auch mit dem Umgang mit Fragen+Anmerkungen. Individualität hat Zeit+Raum gefunden! Das Eingehen auf spezielle/individuelle Situationen und Beispiele hat mir besonders gefallen. Die Präsenz und Unterstützung durch Christel hat besonders zu meinem Lernen beigetragen. Durch die Praxisbeispiele von den Teilnehmern ist eine besondere Verbindung zum Thema entstanden, die durch Christel immer wieder unterstützt und gefördert wurde. Die Einfühlung und Präsenz von Christel haben für mich maßgeblichen Anteil daran.

Evelyn D.   

Das Seminar hat mir Strukturen aufgezeigt, die ich im Alltag immer wieder heranziehen kann. Die Verbildlichung erleichtert das merken. Das Seminar gibt mir mehr Sicherheit & Mut, in Konflikte zu gehen und diese auch zu beseitigen, anstatt ihnen auszuweichen. Sehr gut war: die Übungen waren bunt gemischt, die Flipcharts auch super. Ich habe keine Beanstandung: guter Medienmix und keine gezwungene Haltung, dass GFK das einzig wahre sei. Teilnehmern, die noch skeptisch waren, hat die Trainerin diese Skepsis gelassen - das fand ich sehr gut.

Sonja K.   

Das Seminar war sehr hilfreich durch kurze und knackige Informationen mit anschließenden Übungen um zu verinnerlichen. Die Didaktik der Trainerin war sehr gut und sehr strukturiert. Die Trainerin ist eine begeisterte GFK-Anwenderin und trägt ihre Begeisterung nach außen. Das ist echt und angenehm. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Dazu hat im wesentlichen die Gruppe beigetragen und damit die Trainerin, da sie die Gruppe leitet.

Martin P.   

Das Seminar war sehr hilfreich in Hinblick auf Beruf (Mitarbeitergespräche) und Familie. Ich bin sehr zufrieden. Die Trainerin hat das Thema sehr anschaulich präsentiert und viele plakative Beispiele gebracht. Das Simulationsgespräch (Empathie-Ehrlichkeit) war sehr anschaulich. Es waren sehr eindrucksvolle Beispiele, die mir sehr nahe gegangen sind. Gute Balance zwischen Angebot und Zurückhaltung. Großes Einfühlungsvermögen seitens der Trainerin. Große Empathie spürbar. Sie lebt das, was sie lehrt!

Ulrike K.   

Das Training war sehr hilfreich; ich bereue es nicht, dass ich 2 Tage Zeit in dieses Training investiert habe. Ich bin sehr zufrieden mit der neuen Art der Präsentation, da das Material komplett auf Flipcharts präsentiert wurde, Frau Sohnemann ist auf alle Fragen eingegangen und hat diese professionell beantwortet.

Markus U.   

Wir hatten heute Morgen noch gemeinsame Zeit das schöne Seminar nachklingen zu lassen und waren ganz erfüllt von den erkenntnisreichen Erlebnissen, die Du uns ermöglicht hast.
Wir hatten das Bedürfnis Dir unsere Dankbarkeit nochmals auszusprechen und hoffen Du kannst diese Anerkennung annehmen und feiern... (hi, hi wir üben noch...aber sind voll auf dem "Bedürfnis finden und benennen - Lerntripp")

Carola M.   

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.